Verfasst von: martinapuerkl | 05/07/2012

Termine in den Mistelbacher Schaugärten 2012

Advertisements
Verfasst von: martinapuerkl | 11/28/2011

Zum Zerwutzeln

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Lange wurde geplant um das vorhandene Gebäude möglichst originalgetreu zu ersetzen. Einige abzutragende Dachstühle nach passenden Balken und Dachziegeln besichtigt und so stehen Teile von Dächern aus Siebenhirten und Ebersdorf jetzt bei uns im Garten und beschatten den Wutzler. Kollateralschaden inbegriffen: angebohrte große Zehe.

Der Sommer 2012 und die EURO können also kommen

Verfasst von: martinapuerkl | 07/28/2011

Die Fortsetzung der Geschichte vom Riesenloch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Wir haben uns ziemlich geplagt im Frühjahr 2011, bis zu Ostern der Traum vom Schwimmteich wahr wurde.

Verfasst von: martinapuerkl | 11/02/2010

Die Geschichte vom Riesenloch

Ein Klick - und du bist bei den Baggerfotos.

Es ist manchmal wirklich schrecklich, wenn man sich etwas wünscht und dann geht es in Erfüllung. Da plant man Jahre an einem Schwimmteich im Garten – Frau von Welt möchte ja in reinem Wasser ohne Chlor – nur mit den Fröschen schwimmen. Und wenn der Bagger dann seines Amtes waltet, kriegt man kalte Füße. Denn so ein Loch mit 8×5 Meter und über 2 Meter tief  – wo vorher nur Gras war –  ist wirklich beeindruckend. Fast kann man nach Neuseeland schauen – hallo Walter! Echt gewöhnungsbedürftig. Aber wenn der Bagger einmal vor der Tür steht, gibt es kein Zurück mehr. . .

Was uns heuer noch bevor steht? Da wäre die Begrenzungsmauer zum Regenerationsbereich zu machen und dann die Hinterfüllung. Der Rest kommt im Frühjahr. Und vielleicht ist auch alles rechtzeitig ferig beim 1. offenen Tag 2011 am 15. Mai.

Der Herbert hat uns wieder sehr geholfen und dafür gebührt ihm ein legenslängliches Schwimm- und Baderecht. Auch ohne rote Badehose …

Verfasst von: martinapuerkl | 08/11/2010

Wir bauen einen Griller und weihen ihn ein.

Vielen Dank Herbert!

Der Anfang des Grillers

Unseren Urlaub 2010 haben wir im Garten verbracht – ausgenommen das Wochenende beim „folkest“ in Spilimbergo. Mit der Hilfe von Herbert haben wir den letzten Teil der Garten- mauer erneuert und dazu gleich einen Superüberdrübergriller angebaut. Die Idee und die Anleitung stammt aus dem Buch „Selbst bauen und gestalten mit Ziegelsteinen“ von Alan & Gill Bridgewalter.

Bei der Party für die  Sommergeburtstagskinder haben wir den Griller dann eingeweiht.  Klick aufs Foto und du kannst sehen, wie sich der Griller entwickelt.

Verfasst von: martinapuerkl | 07/14/2010

Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Wirtshaus.

Klick aufs Bild und du kommst zur Fotogalerie

Die Mistelbach-Krake hat versagt … es war jedoch ein lustiges Festl in überaus netter Gesellschaft. Auch die Nicht-Fußballinteressierten hatten ihren Spaß. Die anderen hatten es ziemlich warm im Schupfen. 😉
Danke FreundInnen!

Der Spruch ist übrigens von Jean de la Bruyère, frz. Moralphilosoph und Schriftsteller, 1645-1696

Verfasst von: martinapuerkl | 06/24/2010

Tafeln im Weinviertel

Neulich in Retz – der Tourismustag Weinviertel 2010 mit Infos zur Marke, den Aufgaben der Tourismusregion und Entwicklungsmöglichkeiten für das touristische Angebot. Und als krönender Abschluss die Auftaktveranstaltung zu „Tafeln im Weinviertel“. Ein toller Abend in den Weinbergen mit Musik (Retzer G’schnetzelte) und guter Unterhaltung, exzellenten Weinen – u.a. jeder Menge Weinviertel DAC und Spezialitäten von Weinviertler Haubenköchen. Ich bin echt neugierig, wie dieses Konzept von unseren Wirtshäusern weitergetragen wird.

Weitere Fotos - einfach aufs Bild klicken

Verfasst von: martinapuerkl | 06/22/2010

Wie man Wind einfangen kann …

Jetzt ist es bald soweit, wir haben die Firma Kierer aus Ladendorf  mit der Herstellung der Fotovoltaik-Anlage beauftragt. Und dann werden wir unseren eigenen Strom herstellen – auf dass das schlechte Gewissen weniger wird, wenn ich den Computer mal länger laufen lasse. Das Ziel: Eigenversorgung.

Zum Thema saubere Energie hier ein nettes Video, wie man Wind einfangen kann.

Verfasst von: martinapuerkl | 06/09/2010

Kleiner Rückblick auf die Weinviertler Schaugartentage

Klick aufs Bild und du kommst zur Fotogalerie

Verfasst von: martinapuerkl | 05/14/2010

Weinviertler Schaugartentage

 5. – 6. Juni 2010 – jeweils von 10 – 18 Uhr

Im Schaugarten Pürkl begrüßen wir:
Stefanie Fuuge und ihre bunten Garten-Keramiken
Christine Mark mit den zauberhaften Schmuckstücken
PSZ Mistelbach mit Vogelhäuschen, Nützlingshotels und der Weinviertler Gartenbank
Wiener Blindenwerkstätte mit Besen aller Art

Dazu gibt’s noch:
Gartencafe – betreut von der Flotten Lotte (PSZ Mistelbach)
Sandra schminkt kleine, große und ganz große Kinder (am Nachmittag)
„Maibammusi“ mit Special Guest Reinhard Neubauer und seiner Version des Fiakerliedes (Samstag ca 16 Uhr)
Heide liest Märchen von Gärten und Kräutern (am Nachmittag)

Am besten, Sie kommen per Fahrrad oder zu Fuß – hier der Plan.

Weinviertler Schaugartentage
Wo gibt’s noch offene Gärten?
Die Weinviertler Schaugärtner/innen laden zum Träumen, Staunen und Genießen in ihre Gärten ein. Neben den außergewöhnlichen Privatgärten, haben Sie auch die Gelegenheit, in historischen Parks, Stifts-und Schlossgärten die bunte Vielfalt der Weinviertler Schaugärten kennen zu lernen.

Kommen Sie nach: Ulrichskirchen, Kleinwetzdorf, Neuoberhausen, Bullendorf, Schloß Hof, Ladendorf, Wolfpassing/Hochleithen, Niederleis, Deutsch Wagram, Röhrabrunn, Ladendorf, Obersulz, Großkrut, Orth/Donau, Eckartsau, Niedersulz, Ebendorf und Mistelbach! Details www.naturimgarten.at

« Newer Posts - Older Posts »

Kategorien